oskar

Frederik und Oskar

Frederik Suter bekam mit 17 Jahren die Diagnose “Neurofibromatose Typ 2”. Das ist eine seltene, genetisch bedingte Erkrankung, die Tumore im gesamten Nervensystem verursacht. Jeder Mensch mit dieser Erkrankung sieht sich mit verschiedensten Problemen konfrontiert. Frederik muss mit vielen Einschränkungen…

roter-kater

Katzen lieben es weich und bequem

Weich und bequem, so lieben es unsere Katzen? Könnte man meinen. Man könnte sich aber auch irren … Das Foto oben ist der Beweis. Es gibt auch noch andere Beweise: weich + bequem Katzen lieben es bequem bequem und weich…

schwarze-katze

Post aus Berlin

Heute habe ich mit einer guten alten Bekannten aus Berlin telefoniert – sie liebt Katzen ebenso wie ich. Sie hat zwei: Hela und Pablo.

Simba

Post vom Katzenkönig

Dem Katzenkönig Simba geht es gut! Ab und bringt er mal ein paar Schrammen mit nach Hause, aber ansonsten gibt es keine schlechten Nachrichten.

abhaengen

Abhängen

Abhängen – manchmal nimmt Rosso diesen Begriff absolut wörtlich!

Rosso im Selbstbedienungsladen

Vor einiger Zeit habe ich einen Fehler gemacht. Ich habe Rossos Knabberdöschen ins Regal neben meinem Arbeitsplatz gestellt und ihm ab und zu ein paar Körnchen daraus auf den Schreibtisch gestreut. Das hat der Racker sich sehr schnell gemerkt und…

Schlafplatz

Weil ich meine Schranktür nicht abschließen kann (alter Schrank!), findet Rosso, dass er da ab und zu sein Mittagsschläfchen abhalten sollte. Dass er dazu den Schrankinhalt an andere Stelle befördern muss (nach draußen – auf den Fußboden), versteht sich ja…

Selbstbedienung

Weil ja bekannt ist, dass ich dazu neige, Katzen dem Hungertod auszusetzen, greift Rosso zum letzten Mittel und bedient sich selbst, und das geht so: 1. Auf die Anrichte in der Küche springen. 2. Sich auf die Hinterbeine stellen und…

roter-kater

Konkurrenzalarm!

Rosso sitzt auf der Terrassenbrüstung und gibt merkwürdige Geräusche von sich. Dabei starrt er aufgeregt in den Garten. Ein Vogel? Ich stehe auf und gehe der Sache auf den Grund. Es ist kein Vogel, es ist Sammy, der Nachbarkater. Er…

Nanu!?

Seit seinem Unfall Ende September 2020, wo Rosso sich auf unerklärliche Weise in einem Schneefanggitter auf der anderen Dachseite verhakt hat und ich die Feuerwehr rufen musste, betritt er das Dach nicht mehr. Mir ist das SEHR recht. Denn die…

Fünftes Zimmer eröffnet

Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern und ich habe gestern – für Rosso – Sitzkissen auf die Terrassenstühle gelegt. Ohne Kissen hat Rosso die Stühle nicht mal mit dem Allerwertesten angeschaut. Doch kaum lagen die Kissen da, hat er auch…

Rosso fischt … frische Murmeln

Diese Vase dient als Wassernapf. Lili hat schon daraus geschlabbert, und Rosso liebt es auch, dort seinen Durst zu stillen. Bis vor Kurzem stand ein Stängel Glücksbambus drin. Dann habe ich erfahren, dass Glücksbambus leicht giftig ist. Und da Rosso…

Der Katzenkönig beim Tierarzt

Nadja Olschewsky hat mir Neujahrspost geschickt und dabei auch Folgendes geschrieben: “Leider hatte Simba sich am ersten Urlaubswochenende böse an einem rostigen Dorn verletzt, sah erst gar nicht spektakulär aus, bin dann aber doch sicherheitshalber zum Tierarzt gefahren und bei…

Die Härchen wachsen wieder

Bei der Endoskopie vor zwei Wochen wurden an Rossos Vorderpfötchen zwei große Stellen kahl rasiert, um einen Venenkatheter anzulegen. Jetzt wachsen die Härchen wieder. Das ist gut so. Rosso geht zwar nicht mehr aufs Dach (schlechte Erinnerungen!), lümmelt aber gern…

Ende der Odyssee?

Ãœber Rossos Husten und dem Versuch, der Ursache dafür auf den Grund zu gehen, habe ich schon berichtet. Zuerst am 31. August, nachdem mein Rotling eine Endoskopie über sich ergehen lassen musste – denn ich vermutete als Ursache für den…

Rosso und der erste Schnee

Hatten Lili und Moritz immer großen Spaß im Schnee und tobten wie verrückt darin herum, ist Rosso der weißen Pracht gegenüber eher zurückhaltend bis skeptisch. Ein vorsichtiges Schnuppern, und dann wird doch lieber der Rückwärtsgang in Richtung warmes Wohnzimmer eingelegt.

Rossos Winterplatz

Auf dem Sideboard vor der Heizung habe ich Platz geschaffen für meinen roten Liebling. Dort hat er es schön warm und weich – ich habe extra für ihn eine Decke dort hingelegt.

Kühlen Kopf bewahren

Bei tiefstehender Sonne ist es für einen roten Kater am Ammersee nicht immer ganz einfach, kühlen Kopf bewahren. Vor allem dann nicht, wenn man ein warmes Bäuchlein liebt …

Mein schöner Rotling …

… lässt sich in eleganter Pose von der untergehenden Abendsonne den Pelz wärmen und liegt in unmittelbarer Nähe seines geliebten Futterkästchens. Denn das befindet sich nur eine Etage höher – direkt über seinem Köpfchen.

Dreibeinige Mäusetöterin

Fortsetzung von Miri: Heute brachte Miri im Halbstundentakt 3 Mäuse und hat gefuttert wie ne Grosse.Für mich blieben nur 2 Gallenblasen und ein Mausepfötchen übrig.Brav hat sie die Mäuse auf dem Teppich gefressen. 1. sieht man die Blutflecken nicht gut…

Miri, das 3-Beinchen

Heute bekam ich Post von Margrit aus der Schweiz. Sie hat einen kleinen Erlebnisbericht geschickt, denn vor ein paar Monaten musste bei ihrem geliebten Kätzchen Miri ein Beinchen amputiert werden. Dass eine Katze aber auch prima mit nur drei Beinen…

Rosso und die Feuerwehrleute

Wo ist Rosso? Gestern Abend. Ich sitze auf dem Sofa und schaue einen Film über Wolfgang Schäuble an. Ein Blick auf die Uhr sagt mir, dass es kurz vor 21:00 Uhr ist. Und ein Blick auf den Sessel vor mir…

Das Leben außerhalb der Badewanne

Rosso genießt es sichtlich, dass Krach und Stress endlich vorbei sind, und er wieder an einen diversen Lieblingsplätzen rumlümmeln kann. Hier im Wohnzimmer – das Bäuchlein wohlig gewärmt vom Abendlicht. Und seine anderen Lieblingsplätze belegt er jetzt auch wieder. Husten…

Rosso hustet!

Nach dem Besuch von zwei Tierärzten ging es Rosso nicht besser, denn er hustete trotzdem immer wieder mal. Nicht oft, aber trotzdem … Also habe ich meine bewährte Haustierärztin angerufen, ihr die Siatuation geschildert, und ihre spontane Reaktion war: Lungenwürmer!…

Die Dachdecker sind weg!

Ruhe! Ruhe! Ruhe! Die Dacharbeiten wurden am 8. August fristgemäß beendet. Rosso musste sich natürlich überzeugen, ob die Arbeiten ordentlich durchgeführt wurden. Alles okay! Angenehm ist nicht nur die Ruhe, sondern auch die Tatsache, dass die Terassenbrüstung, auf der Rosso…

Der Stress geht weiter

Rosso lag nach wie vor jeden Wochentag von morgens halbacht bis abends sechs Uhr in der Badewanne. Mittlerweile wartete er gar nicht mehr auf die ersten Geräusche – seine innere Uhr leitete ihn eine halbe Stunde bevor die Handerker auftauchten…

Stress ohne Ende

Wie ich schon geschrieben habe, begann am 1. Juli die Dach-Komplettsanierung. Verbunden mit sehr viel Lärm und sehr viel Dreck Seit diesem Datum lebte Rosso an den Wochentagen von halbacht Uhr morgens bis sechs Uhr abends in der Badewanne. Mein…

Stressige Zeiten

Am 3. Juli war das Gerüst aufgebaut, und am Wochenende hatte Rosso Zeit, sich zu entspannen und zu erholen. Dazu kruschtelte er Luftpolsterfolie aus dem Schrank im Arbeitszimmer und machte es sich darauf bequem. Am Sonntag war der kleine Kerl…

Rosso im Psychostress

Auf dem Foto oben war die Welt noch in Ordnung … Was Rosso zur Zeit durchmacht, versteht nur, wer den kleinen Angsthasen kennt. Mir gegenüber ist er ja frech wie Oskar, wir schmusen, wir spielen Verstecken und Fangen, wir kuscheln…

ICH WILL FUTTER!

Mit diesem Gesichsausdruck sitzt Rosso mehrmals am Tag auf meinem Schreibtisch, stupst mir die rechte Pfote auf die Schulter oder ins Gesicht, und ich weiß genau, was das bedeutet: Los, hol das Futterdöschen aus dem Regal … und öffne es!

Fünf Jahre Glückskater

Am 7. Juni 2015 trat mein roter Glückskater in mein Leben. Konkret gesagt trat er nicht, sondern ich habe ihn aus seinem “Laufstall” auf der Wiese geholt und mich mit dem winzigen Kerlchen auf einen Liegestuhl gelegt. Er war so…

Post von Nadja

Endlich ist mal wieder etwas vom weißen Katzenkönig zu sehen. Nadja Olschwesky hat ein paar Fotos von ihrem wunderschönen, weißen Haustiger geschickt.

Giacometti

Foto: Janine Berg-Peer Das ist der schöne und flauschige Giacometti – an seinem Lieblingsplatz. Wo Katzen gern liegen – da kann ich mich immer nur wundern. In diesem Zusammenhang denke ich an meine geliebte Lili. Und auch Rosso hat es…